Aktuell eingerückt und einsatzbereit

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Drei Autos sind am späten Samstagnachmittag in einem Kreuzungsbereich der Wiener Straße in Pasching kollidiert. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der B1 Wiener Straße mit der Wiener Bundesstraße, der Adalbert-Stifter-Straße und der Bäckerfeldstraße, im Gemeindegebiet von Pasching.
„Eine 17-Jährige fuhr am 05. März 2022 gegen 17:00 Uhr mit einem PKW im Gemeindegebiet von Pasching auf der Wiener Straße in Fahrtrichtung Wels. Auf Höhe der Kreuzung mit der Adalbert-Stifter-Straße übersah sie das für ihre Fahrtrichtung geltende Rotlicht an der Überkopfampel und kollidierte mit dem aus ihrer Sicht von links von der Bäckerfeldstraße kommenden PKW, gelenkt von einem 60-Jährigen. Beide PKW kollidierten, wobei der PKW des 60-Jährigen noch auf einen in der Adalbert-Stifter-Straße fahrenden PKW, gelenkt von einem 79-Jährigen, aufgeschoben wurde. Bei dem Unfall wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt und an allen drei PKW entstand Totalschaden. Ein Lenker wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr mittels Bergeschere aus dem Wrack befreit. Die Rettung versorgte die verletzten Personen und verbrachte den 60-Jährigen ins UKH Linz. Alle beteiligten Personen stammen aus dem Bezirk Linz-Land“, berichtet die Polizei.
Eine Person wurde beim Verlassen des Unfallfahrzeuges unterstützt, war aber nicht im Fahrzeug eingeklemmt.

Der Kreuzungsbereich war rund eine Stunde erschwert passierbar, die Wiener Straße in Fahrtrichtung Wels zeitweise gesperrt.

Die Feuerwehren Traun und Pasching standen ca. eine Stunde im Einsatz.

Fotos & Text: fotokerschi e.U.

05.03.2022

17:03

05.03.2022

18:10

Einsatzart: Technischer Einsatz

Alarmierungsstichwort: Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Einsatzort: Wiener Bundesstraße B1

Mannschaftsstärke: 17

Fahrzeuge: KDO, KRF, RLF

weitere Einsatzkräfte: FF Traun, Polizei, Rettung, Abschleppunternehmen