Aktuell eingerückt und einsatzbereit

die älteren

“oldies but goldies”

die älteren

Wenn beim Eingang ein Rollator steht, ist das kein Zeichen von Überalterung: Vielmehr gibt es eine Gruppe von über 60jährigen (liebevoll „Oldies“ genannt), die sich in regelmäßigen Abständen fit für den Dienst halten. Alle 4 Wochen finden Treffen und Unternehmungen statt um die Kameradschaft aufrecht zu erhalten. Außerdem übernehmen die Oldies Aufgaben in der Einsatzvorbereitung, wie zum Beispiel der Aktualisierung von Wasserkarten, sowie in der Archivierung.

Übrigens: Der Rollator wurde von den Oldies selbst gebaut!

Impressionen „Die Älteren“