Aktuell eingerückt und einsatzbereit

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Verletzter Lenker, Blechsalat, umgestürzte Bäume, beschädigte Mauer, so die Bilanz eines Verkehrsunfalls Dienstagabend den 28. August 2018 auf der Ochsenstraße im Gemeindegebiet von Pasching. Gegen 21 Uhr war der Lenker eines PKWs auf der Ochsenstraße in Fahrtrichtung Leonding unterwegs, als dieser aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam, eine Mauer und dessen Zaun touchierte, in weiterer Folge gegen mehrere kleinere Bäume am Straßenrand prallte und schließlich nach rund 150 Meter im angrenzenden Feld landete. Gegen 21.15 Uhr wurde schließlich die Freiwillige Feuerwehr Pasching alarmiert.

 

“Bei unserem Eintreffen, wurde eine verletzte Person unbestimmten Grades durch den Rettungsdienst erstversorgt und bereits in ein Krankenhaus abtransportiert. Die Insassen des Fahrzeuges hatten dabei großes Glück, der PKW kam erst 150 Meter nach dem Aufprall im Feld zum Stillstand, er hätte sich dabei über die zum Teil steile Böschung überschlagen können”, so Feuerwehreinsatzleiter Manfred Leitner.

 

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch und unterstützte den Abschleppdienst beim Abtransport des Unfallwracks. 19 Helfer mit 3 Fahrzeugen der FF Pasching waren neben Polizei und Rettungsdienst eine Stunde lang im Einsatz.

 

 

 

28.08.2018

21:16

28.08.2018

22:15

Einsatzart: Technischer Einsatz

Alarmierungsstichwort: Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Einsatzort: Ochsenstraße

Mannschaftsstärke: 19

Fahrzeuge: KRF, LFB, TLF

weitere Einsatzkräfte: Polizei, Rettung, Abschleppunternehmen