Aktuell eingerückt und einsatzbereit

Die Freiwillige Feuerwehr Pasching wurde am Montag den 20.11.2017 um kurz vor 10 Uhr zu einem Technischen Einsatz mit den Alarmstichworten “Gefahrstoffeinsatz – Halle mit CO2 geflutet” alarmiert. In einem Pharmaunternehmen in Pasching verflüchtigte sich Trockeneis, wodurch sich die Lagerhalle mit CO2 füllte. Die Aufgabe der Feuerwehr war es die betroffenen Paletten unter schwerem Atemschutz ins Freie zu bringen und anschließend die Halle zu belüften.

Die FF Pasching war mit 4 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.

 

 

Fotos:  © Laumat.at