Aktuell eingerückt und einsatzbereit

Brand Abfall, Container

In den Abendstunden des 11. März 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching zum vierten Mal in dieser Woche zu einem Einsatz im Pflichtbereich Pasching alarmiert. Der Alarmtext: „Brand Abfall, Container – Nachlöscharbeiten“ mit welchem die Einsatzkräfte in den Paschinger Sonnenweg alarmiert wurden lies vorerst von einem bereits abgelöschten Kleinbrand ausgehen. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der Brand in der Garage erneut aufgeflammt war und sofortige Maßnahmen unerlässlich waren. Ein Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz führte mittels einer Löschleitung erste Löschmaßnahmen durch und verhinderte so ein weiteres Übergreifen auf das Gebäude. Rund 25 Minuten nach der Alarmierung konnte „Brand aus“ gegeben werden. Anschließend folgten umfangreiche Belüftungsmaßnahmen und Kontrollen mit der Wärmebildkamera. „Durch die gesetzten Belüftungsmaßnahmen konnte eine komplette Verrauchung sowie eine gänzliche Unbewohnbarkeit des Wohngebäudes verhindert werden“, so Einsatzleiter Wolfgang Meindl.

Nach knapp zwei Stunden Einsatzzeit rückten die Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Gerätschaften wieder her. Die Freiwillige Feuerwehr Pasching stand insgesamt mit 5 Fahrzeugen und 22 Mann im Einsatz. Durch den Brand wurde niemand verletzt.

Fotos: ©FF Pasching

15.03.2020

20:01

15.03.2020

21:48

Einsatzart: Brandeinsatz

Alarmierungsstichwort: Brandmeldealarm

Einsatzort: Sonnenweg

Mannschaftsstärke: 22

Fahrzeuge: KDO, RLF, ULF, LFB, MTF

weitere Einsatzkräfte: Polizei